First page  -  Internet since 1997  -  by system-hug
Sie sind auf unabhängigen Internetseiten gelandet!

Vorgefertigte Webseiten sind praktisch und schnell zu erstellen,
aber nicht meine Manier.
Persönlich versuche ich allgemeine, vorgefertigte Schablonen zu
vermeiden.

Es entspricht meiner Natur, eigene Wege zu gehen, zu suchen,
finden und
gestalten.

Da die verschiedenen Browser und dessen Einstellungen, so wie
die individuellen Auflösungen und Grössen der Bildschirme, zu
berücksichtigen sind, lassen sich kleine Abweichungen der
Darstellung, kaum vermeiden.
Mit Sound untermalte Webseiten sind, ohne teils nötigen plug-in
leider nicht in allen Browser abspielbar.

Wir können es nicht ausstehen, lange auf eine Seite zu warten.
Doch zugleich mögen wir auch keine Hektik.

Überlegen Sie es sich besser zweimal und schlafen noch einmal
darüber, wenn Sie etwas Besonderes bewirken möchten.

Nun da Sie schon einmal hier sind, versuchen Sie sich
durchzuklicken.
Vielleicht finden Sie das was Sie suchen...

klick-next   Webindex   Vernissage   Collagen  oldwebsite 



Für technisch Interessierte                 

Sie haben einen neuen Bildschirm gekauft und sind mit der Deutlichkeit der
Schriften nicht unbedingt zufrieden. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten.

ClearType Tuning, gratis von Microsoft. Wenn's hilft?

Doch meist liegt es an der nicht optimal gewählen Bildschirmauflösung
oder an der Grafikkarte.

Die Zukunft der Bildschirme laut Industrie August 2007
Auflösung 1920x1080 Pixel

Bei vielen Bildschirmen sind, bei bestimmten Auflösungen die Schriften kaum
mehr lesbar.

Oft kann eine gute Grafikkarte mehr als der Bildschirm anzeigen kann!

Unsere Seiten werden mit einer Bildschirmauflösung bearbeitet,
die den meisten Ansichten gerecht werden.

Breitbild LCD - Bildschirm  (digital)
Bilddiagonale 550mm (x223w /  Breite x Höhe 465x291mm / 60Hz

In der obigen Abbildung sehen Sie, dass nicht die höchste - sondern die
optimalste Pixeleinstellung (Anzeige) gewählt wurde.

Unsere Seiten z. B. werden mit einer Bildschirmauflösung von 1440x900 oder
1680x1050 Pixel bearbeitet und sind für die meisten Ansichten konzipiert.

Breitbild LCD - Bildschirm  (analog)
Bilddiagonale 560mm 22"  /  Breite x Höhe 475x298mm



Da dieser Flachbildschirm, nur einen analogen Eingang besitzt,
wirkt das Bild bei höheren Auflösung z.B. 1680x1050 / 60Hz,
unruhig (flimmern), da die Frequenz nicht weiter erhöht werden kann.

Die Frequenz ist bei einem standard Bildschirm mit digital Eingang
meist 60 Hertz und damit zu vernachlässigen.

Standard Digital Bildschirm  (digital u. analog)
Bilddiagonale 483mm = 19"  /  Breite x Höhe 
378x302mm
Deshalb erscheint Ihnen, mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel,
die Ansicht ev. gross. Runde Abbildungen, können ev.
in Eierform erscheinen
.

Standard Digital Bildschirm
Bilddiagonale 482mm = 19"  /  Breite x Höhe 
375x303mm
Auflösung von 1280x1024 Pixel. Ideale Darstellung.

Standard Laptop Bildschirm
Bilddiagonale 390mm = 15,35"  /  Breite x Höhe  332x208mm 
(Auflösung nicht unbedingt optimal)


 


Die für Ihren Bildschirm und für Sie - beste Einstellung
erfordern einige Versuche in Pixel (Bildpunkte) und Bildwiederholfrequenz.
Informieren Sie sich vor dem Einkauf.

Experimente erfordern Zeitaufwand!                                        Monitor
- belassen Sie es vielleicht doch besser bei Ihren gegebenen
Voreinstellungen!

Die Zukunft der Bildschirme laut Industrie August 2007:
Auflösung 1920x1080 Pixel                                               




Eigene Einstellungen fordern Sie auch -
zu tieferen Kenntnis des jeweiligen Browser!

(Bild oben) Die Textgrösse erleichtert Ihnen vielleicht das Lesen.

(Bild oben) Die Hoverfarbe ist praktisch. Bei einem Inhaltsverzeichnis
in einer Webseite, können Sie so sofort sehen, welche Seiten Sie
schon besucht haben.

(Bild oben) Beschreibung auf dem Bild.

(Bild oben)  Auch bei dieser Einstellung - sollten die Zeichen
richtig dargestellt werden.

(Bild unten) Fast die gesamten Einstellungen eines Webseitengestalters,
können aber auch ignoriert werden!

Dies bedarf aber wiederum, dass Sie Ihnen angepasste, eigene
Einstellungen vornehmen sollten.

Es kann leider vorkommen, dass skurrile Webseitengestalter,
Ihre mühsam vorgenommenen Einstellungen, durch die von Ihnen
zugelassenen Skripts, verändern.
(Bild unten) - erscheint normalerweise, in der Standardeinstellung.

Glücklicherweise - sind dies nur vereinzelt - gestört
kranke Menschen!

Ansonsten, können die Seiten zugelassen werden.
Sie zeigen gelungenen Animationen (Flash), Programme usw.,
bewegliche, blinkende, farbwechselnde, effektvolle Darstellungen.

- Haben Sie keine Angst - es bleibt schliesslich noch ein
Rücksetzen der Einstellungen im Browser!

- Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen -
(Systemwiederherstellung)
-
oder ein Backup der gesamten Daten.

Für Private und ganz kleine Betriebe:
Am besten Sie benutzen einen alten oder einen zweiten Rechner, für
Informationen aus dem Internet mit Email.
Tunnels, Verschlüsselungen, Virenschutz, Firewall, Funkabschirmung,
usw. können so teilweise vernachlässigt werden.

(Mit Bankverbindung - wird es schon wieder etwas heikel).

Deponieren Sie Ihre wichtigen Daten in Ihrem persönlichen Netz auf
einem externen Datenträger und oder erstellen Sie empfohlen ein
Backup Ihrer gesamten Partition. Mit z.B. Acronis TrueImage.
Hierzu brauchen Sie selber kein Fachmann zu sein und benötigen ev.
keinen Spezialisten!

Theoretisch können sämtliche Sicherheitsmassnahmen
durchbrochen werden.

Praktisch alle Browser benötigen Plugin, Add Ons um spezielle
Funktionen ausführen zu können. Diese können gesucht und auf
einfache art installiert werden.

nach-oben    klick-next-Signet    Webindex               



18.10.2013